Geisterkarle's Homepage Besucher Heute: 9
Besucher insgesamt: 396305

Neueste Lesetipps:

Inside the CIA's black site torture room
Obituary: Hugh Hefner
Unusualtraveler: Syrien 2017

Interview mit Gutrectomy 07.08.2012 15:13 Uhr   #155
Das Baden in Blut 2012 ist schon wieder über eine Woche vorbei und ich habe immernoch eingies auf der Liste zum abarbeiten davon.
Die Bilder sind zum Glück schon einige Tage Online:
Behind The Scenes And Back
Biergartenverlauf
Bands

Aber ich habe noch einen allgemeinen Festivalbericht offen und mal wieder die Opener für ein Interview geschnappt.
Letzteres möchte ich hier nun erledigen. Und ich muss mich mal MEGA bei der Band entschuldigen: FUCK! Ich hab es vergeigt!
Warum auch immer fehlt mir so 3-5min am Ende des Interviews! Keine Ahnung, ob ich auf meinem Diktiergerät irgendwie nen falschen Knopf gedrückt habe oder so... Fakt ist: Mir fehlt der Schluss!
Ich werde mich gleich nochmal per Mail etwas direkter meine Entschuldigung raushauen. Keine ahnung, wie ich das verkackt habe.
Sorry für die etwas "blumigen" Worte, aber manchmal muss man auch fluchen dürfen!

Nichtsdestotrotz hier der Teil des Interviews, den ich aufgenommen habe. Ich wünsche viel Spaß und nochmals Entschuldigung!

mehr

Traditionell habe ich mir wieder den Gewinner des Blood Battle Bandcontest und Opener des Baden In Blut Festival für ein Interview geschnappt! 2012 hat es Gutrectomy erwischt:

facebook.com/gutrectomy
myspace.com/gutrectomy

Geisterkarle: Zuallererst natürlich: Hallo! Und Danke, dass ihr euch für ein Interview bereit gestellt habt.

Gutrectomy:
Hallo! Freuen uns hier mit zu machen!

Geisterkarle: Da euch vermutlich kaum einer kennt, stellt euch doch mal vor, wie seid ihr entstanden, etc.!

Gutrectomy:
Wir sind Gutrectomy, Slamming Brutal Death Metal ... Ja genau *lach*
Mit uns kann man Party machen!

Geisterkarle: Ok, und wie seid ihr entstanden?

Gutrectomy:
Das war witzig. Ich hab auf Facebook den Status gepostet, dass ich Leute für ne Band suche. Da hat sich dann der jetzige Schlagzeuger gemeldet und wir haben bisle Online gequatscht. Da kam dann raus "... ja, mein Bruder singt ..." und den Daniel kannten wir auch, der würde Bass spielen. Im Prinzip haben wir uns dann ein paar mal getroffen und am Anfang habe ich gedacht "Oh mein Gott, das wird ja nie was!" und vor allem hatten wir keinen Proberaum.

Geisterkarle: Ihr seit also eine Facebook_Gruppe? :)

Gutrectomy:
Ja, schon ... wir sind die Facebook Band *lach*
Aber ja... wir haben dann einen Proberaum gefunden und dann hatten wir irgendwann unser erstes Lied und ab dem Zeitpunkt gings dann .... steil bergab kann man sagen ... äh ich meine natürlich bergauf *lach* ... "bergauf" bitte notieren!

Geisterkarle: Wie seid ihr auf den Namen Gutrectomy gekommen?

Gutrectomy:
Das war eigentlich ganz einfach. Erst hatten wir die Megadiskussion ... über Facebook *lach* und hatten da über 120 Posts und dann kam da einfach der Gedanke! In der Slamszene ist es eigentlich sehr verbreitet, dass man am Ende "rectomy" verwendet. Und da kamen ich mal auf Gutrectomy, Darmentfernung, Innereienentfernung. Da dachten wir: Cool! Das Logo sah dann auch toll aus und dann haben wir das so genommen.

Geisterkarle: Eine tiefere Bedeutung hat euer Name also nicht?

Gutrectomy:
Nein, eigentlich nicht.

Geisterkarle: Ihr habt euch dem "Slamming Brutal Death" verschrieben. Warum gerade diese Stilrichtung?

Gutrectomy:
Wir hören das halt! Ganz einfach!
Das ist halt auch in Deutschland so selten vertreten. Und ich muss auch sagen, das ist auch ... ich nenne es mal "Live Musikrichtung". Auf nem Album ist es natürlich schon cool, aber Live ist es einfach um Jahre heftiger. Die Leute gehen da einfach mit, auch wenn sie die Musik vielleicht nicht ganz so verstehen. Da ist einfach Stimmung. Slam, fetz, langsam, metallisch.

Geisterkarle: Ihr habt jetzt schon ein paar Bands genannt, habt ihr da auch irgendwelche Vorbilder oder sowas?

Gutrectomy:
Dying Fetus auf jeden Fall ... Devourment, Amputated, ... aber muss schon sagen: Dying Fetus, die sind von uns allen so der gemeinsame Nenner, an dem wir uns schon stark orientieren. Das soll jetzt nicht heissen, dass wir da was klauen, aber wir mögen die halt alle und ist einfach die geilste Band.
Was wir vielleicht noch sagen müssen: Dying Fetus und Ingested.

Geisterkarle: Ihr hattet hier diesen ersten Song erwähnt. Wie sah das aus? Hat sich da einer hingesetzt und gemeint "ich mach jetzt nen Song" oder ... also habt ihr einen "Mastermind" oder macht ihr alles gemeinsam über Facebook? *lach*

Gutrectomy:
Also so am Anfang so für 2 Monate haben wir eigentlich nur Coversongs gemacht. Die haben wir halt so rausgesucht, was wir halt so spielen. Dann haben wir versucht, den ersten Song zu schreiben.

Geisterkarle: Also so gemeinsam?

Gutrectomy:
Ja, damals war das so gemeinsam.

Geisterkarle: Damals? Ist es denn inzwischen immernoch gemeinsam? Ihr habt ja jetzt doch ein paar mehr Songs!

Gutrectomy:
Ja ... Jein ... also der Dennis (Anm: Gesang) macht meist die Slamparts und ich (Anm: Gitarre) das schnellere Zeug. So kann man vielleicht sagen. Er entwickelt also so die Melodie und auf den Riffs mach ich die Texte. Also aus so nur einem Riff entsteht dann ein ganzer Song. Wenn wir gut drauf sind, kann es passieren das wir an einem Tag einen kompletten Song zusammen schreiben.
Bitte erwähnen: Wir sind scheisse kreativ! *lach*

Geisterkarle: Soweit zu euch. Ihr habt gerade - oder so fast gerade - euren Auftritt hier auf dem Baden in Blut hinter euch. Wie war der Auftritt?

Gutrectomy:
Ich fand ihn eigentlich perfekt. Ich habe perfekt gesungen!
*lach*

Geisterkarle: Also ein wenig perfektes Gegrunze *lach*

Gutrectomy:
Ja also, ich muss zugeben, hab mich hin und wieder mal verspielt (Anm: aha!), aber von der Stimmung so: Top! Hat richtig Spaß gemacht und wäre schön, wenn wir mal in ein paar Jahren hier spielen könnten, ohne erst einen Bandcontest zu gewinnen, also einfach so!
Das ganze hat uns auch wieder ein wenig weiter gebracht. Wie eigentlich jeder Auftritt. Einfach so ein Meilenstein.

Geisterkarle: Also war das euer bisher größter Auftritt?

Gutrectomy:
Jo, eindeutig!

Geisterkarle: Ihr habt es gerade angesprochen: Entgegen den anderen Bands hier musstet ihr ja erstmal durch den Blood Battle Bandcontest durch. Könnt ihr euch an den Contest noch erinnern?

Gutrectomy:
Oh mein Gott! *lach*

Geisterkarle: Dachtet ihr an dem Abend das auch: Oh Gott! Die anderen sind so gut und wir so scheisse und warum gewinnen wir eigentlich hier?

Gutrectomy:
Wir fanden jetzt nicht unbedingt "Die anderen sind sooooo gut!" ... wir sind ziemlich überzeugt von uns!
Überzeugt und Kreativ! *lach*
Aber wir hätten jetzt nie damit gerechnet, weil unsere Musikrichtung ist einfach ... nicht so Massentauglich, sondern sehr besonders. Da war es dann auch sehr schwierig, da was zu bewegen. ... Aber irgendwie war das Publikum voll auf unserer Seite, da waren wir echt überrascht. Und die Jury auch noch!

Geisterkarle: Wo wir schon bei Auftritten sind, so an zukünftiger Touring... was habt ihr so vor? Macht bisle Werbung!

Gutrectomy:
Ähm ... ja, also es ist alles noch so ein bisle inoffziell und in grober Planung ...

Geisterkarle: ... also da gibt es eine Facebook Diskussion darüber? *lach*

Gutrectomy:
Nein *lach* aber wir touren vielleicht mit Blus und mit ... ner anderen Band, die mir gerade nicht einfällt, machen wir ne ganz ganz mini Europatour - also Deutschland, Frankreich, Schweiz - und haben da jeweils 1-2 Konzerte. Also so Ende des Jahres. Wenn es klappt... wäre cool!
Ansonsten ... in Denzlingen noch was. Und KOnzerte sind sowieso immer angekündigt. Ich versuche eigentlich immer so einmal im Monat was zu organisieren. Damit man so im Gespräch bleibt, das ist wichtig heutzutage! Sonst geht man unter, weil es gibt so viele Bands in der Region, auch sehr viel gute Bands! Und wenn man da nicht im Gespräch bleibt, geht es halt bergrunter. Uns gibt es im Prinzip erst ein Jahr lang und weil wir da noch recht frisch sind bleiben wir einfach dran.

Geisterkarle: "ganz frisch", gutes Stichwort: Wie ich sehe, habt ihr noch gar kein richtiges Album raus... habt ihr da schon Plaungen?

Gutrectomy:
Ja, im September haben wir vor was in Zürich aufzunehmen. Wird dann aber eher so ne EP, also 5 Songs. Werden wir dann als Gratisdownload anbieten! Und 50 Exemplare werden dann zu kaufen sein, so in etwa. Und einige gehen dann so als Demo an die großen Labels, Magazine und Festivals und so.

Geisterkarle: Lasst uns ein wenig kritisch werden. Da ich mich damit beschäftige. Ihr seid ja eine sehr junge Band, die im digitalen zeitalter mit kostenlosen Downloads etc. aufwächst. Ihr wollt also erstmal eure Musik kostenlos zum download anbieten. Seht ihr das als werbung?

Gutrectomy:
Es ist so, wenn man es kostenlos anbietet wird man in dem Bereich einfach mehr beachtet. Das laden einfach mehr Leute, wenn wir das jetzt kostenlos anbietet, über Facebook oder so. Und das steigert natürlich den Bekanntheitsgrad, so das wir es vielleicht auch mal schaffen hier aus der Region raus zu kommen. Bisle weiter weg halt.

Geisterkarle: Ok, ihr steht dem also erstmal offen gegenüber! Habt ihr euch da auch schonmal beschäftigt, wie ihr das veröffentlichen wollt, also so mit freien Lizenzen?

Gutrectomy:
Ja, so bisle hab ich mich damit beschäftigt. Aber wir machen das einfach auf unsere Webseite, bei MySpace und bei Facebook und was es alles gibt und man kann sich das dann einfach runterladen. Ohne jetzt groß da eine Lizenz da anzuhängen.

--------------
DAS WAR ES FÜR MEIN VERGEIGTES INTERVIEW!!!

http://www.geisterkarle.net/galerien/galerie/news/entschuldigung_2.jpg
Comments:
Eigenen Comment hinzufügen
 
Impressum